Impressum - KDS-Moodle - Portfolio - Bildungsnetzwerk

Lehmofen-Werkstatt


Hier seht Ihr ihn - unseren total genialen Lehmofen in unserem Schulgarten. Von uns selbst entworfen und gebaut! Wie wir von der Idee, dass wir gerne einen Lehmofen hätten, bis zu unserem ganzen Stolz hier kamen, müssen wir Euch unbedingt erzählen!

Projekt "Lehmofen-Werkstatt"

Eins war klar: wenn wir so einen Lehmofen bauen wollen, brauchen wir Hilfe. Von Leuten, die sich da auskennen. Unsere Werkstattleiterin Frau Busch hat sich mit unserer Lehmofen-Idee dann für das Projekt "KooBO" (kooperative Berufsorientierung) beworben. Bei diesem von den staatlichen Schulämtern koordinierten Projekt arbeiten außerschulische Partner mit den Schulen zusammen und vermitteln den Schülern praktische Einblicke in verschiedene Berufsfelder. So bekamen wir mit der "Werkstattschule Heidelberg" und dem Schmied und Zimmermann Markus von Dahl eine handwerklich fachkundige Projektleitung.

Als erstes haben wir mal Skizzen von unseren Ideen gemacht. Einige von uns konnten sich den Lehmofen in Form des Schulgebäudes vorstellen, andere dachten an einen Löwenkopf oder an Bart Simpson. Das Rennen hat am Ende das Greifvogel-Motiv von Andy, Philipp und Tim gemacht.

Nun darf man ja nicht einfach irgendwo auf dem Schulgelände eine Feuerstelle errichten. Also haben wir uns aufgemacht ins Heddesheimer Rathaus, um der Bauamtsleitung unser Vorhaben vorzustellen. Bauamtsmitarbeiter Andreas Ernst und Hauptamtsleiter Julien Christof waren begeistert von unseren Entwürfen und gaben uns das "Okay" zum Bau im Schulgarten.

Als weitere Fachfrau holten wir uns die Mannheimer Künstlerin und Kunsttherapeutin Sabine Bechtold ins Boot. Wir durften alle "Biene" zu ihr sagen. Mit ihr zusammen haben wir kleine Tonmodelle nach unseren Entwürfen angefertigt. Herr Von Dahl hat uns außerdem den Umgang mit Werkzeugen und Maschinen gezeigt, denn unser Ofen brauchte auch eine wetterfeste Überdachung.

Dem Traum von unserem Konrektor Robert Rodenberg nach könnten in dem Lehmofen ja vielleicht einmal "KDS-Brote" mit eingebranntem Schullogo gebacken werden. Ob das möglich ist, wollten wir von einem Experten wissen und besuchten Bäckermeister Axel Krämer, der uns auch gleich noch eine Führung durch seine Backstube anbot.

Herr von Dahl hat mit Praktikanten der Werkstattschule Heidelberg derweil das Fundament und den Sockel für den Ofen gesetzt und im Rahmen einer Projektwoche haben wir unseren Greifvogel-Ofen dann gemeinsam gebaut. Eingeweiht haben wir den Lehmofen dann auf dem Sommerfest der Gemeinschaftsschule. Ein KDS-Brot gab es zwar noch nicht, dafür aber leckeren Flammkuchen für unsere Gäste :-)

Die Lehmofen-Werkstatt

To be continued ...

Das Projekt "KooBO" mit der Werkstattschule Heidelberg geht weiter!
Denn rund um unseren Ofen sollen auch noch Sitzgelegenheiten entstehen!

unterstützt von